Mehr Raum für Kunst, ICT und Musik

Bereicherung des Programms der SIS Basel

Unsere Schule ist ein wunderschönes historisches Gebäude und Basel-Stadt weiss den   architektonischen und kulturellen Wert zu schätzen. Da unser Gebäude unter Denkmalschutz steht, benötigt es vor jeder strukturellen Änderung eine umfangreiche Prüfung und Genehmigung durch die Kantonale Denkmalpflege Basel-Stadt. Nach langen Verhandlungen haben wir nun die offizielle Bewilligung zum lange geplanten Ausbau des Untergeschosses im Ostflügel erhalten.

 

Die Renovierungsarbeiten begannen bereits Ende Februar und werden hauptsächlich während der Schulferien stattfinden, um den regulären Schulablauf so wenig wie möglich zu stören. Zum neuen Schuljahr wird es dann zwei neue Kunstzimmer mit genügend Platz für „Werken und Bildnerisches Gestalten“ geben sowie zwei neue ICT-Computerzimmer für alle Klassen. Zudem werden wir unser Musikzimmer vergrössern, um auch unserer Schulband und dem Chor genügend Platz zum Üben zu geben. Wir nutzen bereits eine grosse Auswahl an Orff Instrumenten – insbesondere in den jüngeren Klassen - und haben unsere Musikressourcen um 22 neue Djembes erweitert.

 

Wir freuen uns schon darauf die Früchte dieser Veränderungen und die dadurch ermöglichten kreativen Umsetzungen im Unterricht zu sehen (und zu hören!).

 

SIS Basel