Sekundarschule

Zweisprachigkeit ja, aber es muss nicht in jedem Fall das Gymnasium sein…

Als Alternative zum gymnasialen Weg führt die SIS Basel als Fortsetzung ihrer Primarschule eine zweisprachige Sekundarschule, die zwei Jahre dauert und Schülerinnen und Schülern mit Berechtigung für die Züge A, E und P offen steht. Hier bereiten wir die Jugendlichen auf ihren weiteren schulischen Weg im Gymnasium oder auf den Lehrgang zum International Baccalaureate (IB) vor.

Englisch und Deutsch sind gleichberechtigte Unterrichts- und Arbeitssprachen. Meist ist einem Fach eine Sprache zugeordnet, mindestens für die Dauer eines Schuljahres. Wir achten darauf, dass unsere Schülerinnen und Schüler den relevanten Fachwortschatz in beiden Sprachen erwerben und dass die Fächer zu möglichst gleichen Anteilen in beiden Sprachen erteilt werden.

Computerpraxis und Sprachdiplome

Neben der Kompetenz, spontan am mehrsprachigen Unterricht teilzunehmen, erwerben unsere Schülerinnen und Schüler fundierte, praxisorientierte Computerkenntnisse. Sie kommen in den Genuss einer weitgefächerten und vertieften Allgemeinbildung und haben die Gelegenheit, sich auf Sprachdiplome in Englisch und Französisch vorzubereiten.
 

Vergleichsprüfungen

Wir führen kontinuierlich nationale und internationale Vergleichsprüfungen durch. Einige Schülerinnen und Schüler nehmen auch an internationalen Wettbewerben in Mathematik, Geschichte und anderen Fächern teil.
 

Weiter im Gymnasium

Die SIS Basel bietet zwei Wege an, den schulischen Weg nach der Sekundarschule fortzusetzen:

  • Weisen die Lernenden den dafür geforderten Leistungsstand nach, können sie prüfungsfrei an das Bilingual College wechseln. Dieses schliesst nach vier weiteren Jahren mit der Schweizerischen Maturität und optional auch mit dem International Baccalaureate (IB) ab.

  • Sie bleiben in unserem Lehrgang zum International Baccalaureate und erreichen in vier weiteren Jahren die internationale Hochschulreife.

 

Studenten hören der Lehrerin zu an der SIS Swiss International School
Schülerinnen am arbeiten an der SIS Swiss International School