Primarschule

Die Lernenden, Zweisprachigkeit und eine gesunde Leistungsorientierung stehen im Mittelpunkt unserer Anstrengungen.

Der Unterricht an unserer zweisprachigen Primarschule beruht auf dem kantonalen Lehrplan. Diesen ergänzen wir um Elemente internationaler Pädagogik sowie um SIS-eigene Entwicklungen. Die Kinder werden in unserer Primarschule ideal auf den Besuch unseres bilingualen Gymnasiums vorbereitet. Ein Wechsel aus oder zu öffentlichen Schulen ist jederzeit möglich.

Zweisprachiger Unterricht

Jede unserer Primarschulklassen hat eine deutsch- und eine englischsprachige Lehrperson. Die Entwicklung von Sprachkompetenzen in beiden Sprachen ist auf dieser Stufe von vorrangiger Bedeutung. Deshalb haben wir eigene zweisprachige Lese- und Schreibcurricula entwickelt.

Auch Fächer wie Mathematik oder der Fächerverbund „Mensch und Umwelt“ werden in beiden Sprachen unterrichtet, um zu gewährleisten, dass unsere Schülerinnen und Schüler einen breiten Wortschatz erwerben. Ab der 5. Primarklasse unterrichten wir zusätzlich Französisch als Fremdsprache.
 

Abwechslungsreicher Unterricht

Wir arbeiten im Unterricht mit moderner Infrastruktur und wenden vielfältige Lernformen an. Unter anderem arbeiten unsere Schülerinnen und Schüler mit Tablets oder Computern, wobei sie sich auf spielerische Weise neues Wissen aneignen oder bereits Gelerntes vertiefen.
 

Weitere Aktivitäten

Unsere alljährliche Projektwoche bereichert unser Schulleben ebenso wie die regelmässig stattfindenden und stufenübergreifenden Schulversammlungen, welche die Schulgemeinschaft stärken. Um das aktuelle Lernthema erfahrbar zu machen, organisieren wir Exkursionen und Besichtigungen. Weiter findet für die Schülerinnen und Schüler ab der 3. Klasse ein Klassenlager statt.
 

Vergleichsprüfungen

Ab der dritten Primarklasse führen wir nationale und internationale Vergleichsprüfungen durch, an denen unsere Schülerinnen und Schüler regelmässig überdurchschnittliche Resultate erzielen. Die Ergebnisse werden den Eltern transparent kommuniziert und dienen als Grundlage zur persönlichen Zielsetzung, die zweimal jährlich im Elterngespräch mit den Lehrpersonen besprochen wird.
 

Prüfungsfrei ins SIS-Gymnasium

Schülerinnen und Schüler unserer Primarschule, die einen entsprechenden Notendurchschnitt aufweisen, können nach der 6. Klasse prüfungsfrei an das Bilingual College der SIS Zürich wechseln oder ihren Weg an der Sekundarschule der SIS Pfäffikon-Schwyz fortsetzen.
 

Tagesschul-Betrieb

Ab 7:30 Uhr können die Kinder in der Schule eintreffen. Der Unterricht findet von 8:30 bis 15 Uhr statt, rhythmisiert durch den Wechsel von Lern-, Spiel- und Pausenzeiten.

Von 15:15 bis 16 Uhr bieten wir eine betreute Hausaufgabenstunde an, in der die Themen des Tages abgerundet werden. Manche Kinder gehen danach nach Hause, andere besuchen bis 18 Uhr die Betreuung oder können aus unserem attraktiven Kursangebot auswählen.

Am Mittwochnachmittag ist ab 12 Uhr schulfrei, wobei die Möglichkeit zur Betreuung bis 16 Uhr im Schulgeld enthalten ist.
 

Schulmädchen mit Hut
aufmerksame Zuhörer