Klassencockpit Mai 2018

Im Mai 2018 nahmen die Schüler und Schülerinnen aus den Klassen Primar 3 bis Primar 6 erneut an den zweimal jährlich stattfindenden Klassencockpits teil.

Die Leistungen unserer Schüler im Vergleich mit den Vorjahren sind konstant geblieben. Die Analysen der letzten Jahre haben gezeigt, dass die deutsche Sprachentwicklung der Schülerinnen und Schüler einen signifikanten Einfluss auf die Resultate hat. Besonders bei den Textaufgaben in der Mathematik kommt dieser Punkt zum Tragen.

Erfahrungsgemäss sind die Resultate in der 3. Klasse eher durchschnittlich, teilweise sogar leicht unter dem Mittelwert der Testgruppe. Diese durchschnittlichen Werte sind vor allem auf die Sprachentwicklung zurückzuführen. In Mathematik müssen die Kinder viele Textaufgaben lösen und damit sind einige Kinder in den ersten Jahren eines bilingualen Umfeldes erheblich gefordert. Wir haben die Ergebnisse analysiert und auf schulischer Ebene Massnahmen installiert, um die Kompetenzen in Mathematik weiter zu festigen.

Jedoch auch die Sprachentwicklung auf der Englischen Seite, sichtbar in unsere ISA Resultaten, zeigt interessanter Weise einen deutlichen Zusammenhang mit den mathematischen Ergebnissen.

Die positiven Resultate freuen und bestätigen uns, auf dem richtigen Weg zu sein. Mit den Lehrpersonen haben wir die Resultate analysiert und, im Sinne einer kontinuierlichen Verbesserung, Justierungsmöglichkeiten definiert. Das nächste Cockpit findet im November 2018 statt.


Deutsch

KlasseSIS Zürich-WollishofenAlle SchulenAbweichung
(Punkte)(Punkte)
333.1  31.35.75%
438.7  29.730.3%
539  37.63.72%
635  3016.67%

Mathematik

KlasseSIS Zürich-WollishofenAlle SchulenAbweichung
(Punkte)(Punkte)
337.6  42.5-11.53%
430  27.68.7%
529.9  23.825.63%
630.2  25.418.9%

Nur die Ergebnisse unserer Schülerinnen und Schüler, die seit mindestens 18 Monaten die SIS besuchen, werden im Klassencockpit berücksichtigt.

  mehr als 5% über dem Mittelwert aller Schulen
  leicht über dem Mittelwert aller Schulen (bis 5%)
  genauer Mittelwert (keine Abweichung)
  leicht unter dem Mittelwert aller Schulen (bis 5%)
  mehr als 5% unter dem Mittelwert aller Schulen