Das Schreibenlernen und das freie Schreiben

sind ein spannender Prozess

In einem ersten Schritt erfassen die Erstklässler die gesprochene Sprache in der lautlichen Abfolge. Dazu entdecken sie Laute (Phoneme) und die entsprechenden Buchstaben (Grapheme) und festigen diese Laut-Buchstaben-Zuordnung durch verschiedenste Übungen und Spiele. Sie finden den Laut in Bildern, Wörtern und üben den Laut auch am Wortanfang, im Wortinnern oder am Wortende zu erkennen.

Beim anfänglichen Schreiben üben die Kinder mit Knete, Bohnen, mit Kreide, mit Buchstabenkärtchen oder auch dem Bleistift Buchstaben und erste Silben zu schreiben. Im Laufe des Schreibprozesses produzieren sie Buchstaben, Silben, Wörter und auch Sätze.

Beim Schreiben wird stets auf den richtigen Schreibablauf geachtet, sodass sich dieser internalisiert. Schreibaufgaben beginnen kleinschrittig, geleitet und strukturiert.

Freies Schreiben wird zunehmend ermöglicht und mithilfe der Lauttabelle ausprobiert, stets mit dem Ziel lautgetreu und lustvoll zu schreiben.