Die Vorteile eines bilingualen Gehirns

Mehrsprachigkeit fördert Leistungsfähigkeit und Flexibilität des Gehirns

An der SIS Basel können wir die Kinder dabei beobachten, wie sie täglich auf beeindruckende Art und Weise zwischen Deutsch, Englisch und Französisch hin und her wechseln (und viele von ihnen sprechen sogar ein oder zwei weitere Sprachen zu Hause). 

Die Forschung zeigt, dass Mehrsprachigkeit die Leistungsfähigkeit des Gehirns fördert und positive Auswirkungen auf die exekutiven Funktionen des Gehirns hat. Daher schneiden mehrsprachige Lernende bei Aufgaben, die Fokus, Aufmerksamkeit, Planung, ein gutes Gedächtnis und mentale Flexibilität erfordern oft besser ab, als einsprachige Kinder. 

Als bilinguale Schule dürfen wir zur Entwicklung von gut vernetzten Gehirnen bei unseren Schülerinnen und Schülern beitragen. Diese werden auch in ihrer Zukunft viele Vorteile durch ihre Mehrsprachigkeit haben, wie zum Beispiel beim Eintritt in die Berufswelt.