Weihnachts-Malwettbewerb

Rekordverdächtige Teilnahme.

 

Kinder vom Kindergarten bis zur 6. Klasse nahmen am Wettbewerb teil, einige Kinder reichten gleich mehrere Entwürfe ein. Nur wenige Vorgaben waren bei diesem Wettbewerb zu beachten, so war das Format A4 gesetzt und auf der Karte sollten weder Text noch grosse, weisse Flächen zu sehen sein.

Die eingereichten Kunstwerke waren mit verschiedensten Stiften in leuchtenden Farben gezeichnet und gemalt, es wurde geschnitten und geklebt - der Kreativität waren absolut keine Grenzen gesetzt.

Die ganze Schulgemeinschaft wählte aus den siebzig eingereichten Kunstwerken das allerschönste aus. Dieses Bild wird nun zusammen mit den Siegerbildern aus allen SIS-Schulen weltweit einer Jury vorgelegt, die das Kunstwerk auswählt, das im nächsten Jahr die offizielle SIS-Weihnachtskarte ziert.

Nun bleibt also abzuwarten, ob nächstes Jahr ein Bild aus der SIS Winterthur auf der Weihnachtskarte zu sehen ist. Also, bitte fleissig Daumen drücken!