Der erste Schultag

Ein sonniger Anfang

Es war ein schöner Tag an der SIS Zürich-Wollishofen, trotz Regen und Schutzmasken. Das Strahlen und die Fröhlichkeit der Kinder mit Neugier aufs Neue und Freude auf schon Bekanntes führten zu einem harmonischen und sonnigen Schulanfang.  

Die neuen Kiga-Kinder zeigten grosses Interesse am Kennenlernen und Spielen mit Gleichaltrigen, was eine schöne und leichte Einführung ermöglichte. Die von den Eltern mit guten Wünschen beschriebenen Herzen im Tausch für eine Rose von ihren Kindern machten den Abschied leicht und schön. 
 
Die Elternabende mussten aufgrund der Corona- Schutzmassnahmen anders gestaltet und durchgeführt werden. Hier hat man wieder die positive Zusammenarbeit der SIS-Community gespürt. Die Abende waren informativ und es fand ein reger Austausch statt. 
 
Wir hatten das Glück, unter blauem Himmel unser erstes Assembly des Schuljahres auf dem Spielplatz abhalten zu können. Die Schüler aller Klassen haben in der ersten Schulwoche ihre Wünsche, Vorstellungen, Ideen, Ziele, Vorschläge oder ihre SIS-Geschichten aufgeschrieben und in zwei Zeitkapseln verstaut. Die erste Kapsel wird in einem Jahr geöffnet und die zweite in fünf Jahren. Die Schüler durften die Zeitkapseln im Schulgarten vergraben.

Wir sind alle gespannt auf den Event, wenn die erste Kapsel in einem Jahr wieder ausgebuddelt werden darf. Das Spektakel anlässlich der 5-Jahres-Kapsel sollte dann wohl noch spannender sein. Besonders für neue Schüler, die dann hoffentlich wieder ohne Corona-Schutzmassnahmen in die Schule kommen dürfen.