Datenschutzerklärung

Einleitung

In dieser Datenschutzerklärung erläutert die SIS Swiss International Schools Schweiz AG (nachfolgend SIS genannt), wie sie Personendaten erhebt und bearbeitet. Das ist keine abschliessende Beschreibung; allenfalls regeln allgemeine Vertragsbedingungen, Schulverträge und ähnliche Dokumente spezifische Sachverhalte. Unter Personendaten werden alle Angaben verstanden, die sich auf eine bestimmte oder bestimmbare Person beziehen. Wenn Sie der SIS Personendaten anderer Personen (z.B. Familienmitglieder) zur Verfügung stellen, stellen Sie bitte sicher, dass diese Personen die vorliegen-de Datenschutzerklärung kennen und teilen Sie deren Personendaten nur mit, wenn Sie dies dürfen und wenn diese Personendaten korrekt sind.

Verantwortliche Stelle

Verantwortlich für die Datenbearbeitungen ist die SIS Swiss International Schools Schweiz AG, Seestrasse 269, 8038 Zürich, soweit im Einzelfall nichts anderes angegeben ist. Wenn Sie datenschutzrechtliche Anliegen haben, können Sie diese an folgende Adresse mitteilen: datenschutz@swissinternationalschool.ch

Grundsätze der Datenerhebung und -verarbeitung

Die SIS erhebt und verarbeitet Personendaten, welche freiwillig über Web-Dienste (bspw. Kontaktformular) angegeben werden, mit technischen Mitteln (unter anderem Cookies und im lokalen Speicher des Browsers), und speichert diese. Die SIS erhebt zudem automatisierte Personendaten bei jedem Kontakt mit Ihnen über unsere Web-Dienste. Bei jedem Aufruf und jeder Nutzung eines Web-Dienstes werden gewisse personenbezogene Daten wie IP-Adresse, MAC-Adresse des Gerätes, Angaben zum Gerät, Browser und Betriebssystem, Internet-Provider, Cookies, Datum und Zeit der Verwendung, aufgerufene Seiten und Inhalte, benutzte Funktionen, verweisende Web-Seiten, Standortangaben sowie Sprach- und Ländereinstellungen erhoben. Personenbezogene Daten werden grundsätzlich ausschliesslich zu Ihrer individuellen Betreuung oder der Unterbreitung von Serviceangeboten gespeichert und verarbeitet. Die nachfolgenden Erklärungen geben Ihnen einen Überblick darüber, wie die SIS diesen Schutz gewährleistet und welche Art von Daten zu welchem Zweck erhoben, verarbeitet oder genutzt werden. Als mögliche Zwecke kommen dabei in Frage:

  • Kommunikation: Die SIS verarbeitet Ihre Personendaten (Vorname, Nachname, Adresse, Kontaktangaben) zu Zwecken der Kommunikation mit Ihnen per Telefon, Briefpost oder auf elektronischem Wege.
  • Dienstleistungen: Die SIS verarbeitet Ihre Personendaten (Vorname, Nachname, Adresse, Kontaktangaben) zum Beispiel zum Abschluss eines Schulvertrages.
  • Analyse des Nutzerverhaltens der Website: Ferner untersucht die SIS das Nutzerverhalten der Nutzenden dieser Website, um unsere Internet-Angebote zu verbessern oder Angebote auf Sie zu individualisieren.

Soweit Sie uns eine Einwilligung zur Bearbeitung Ihrer Personaldaten für bestimmte Zwecke erteilt haben (zum Beispiel bei Versand des Kontaktformulars), bearbeitet die SIS Ihre Personendaten im Rahmen und gestützt auf diese Einwilligung, soweit sie keine andere Rechtsgrundlage hat und sie eine solche benötigt. Eine erteilte Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden, was jedoch keine Auswirkung auf bereits erfolgte Datenbearbeitungen hat.

Aufbewahrungsfrist

Die SIS verarbeitet und speichert Ihre Personendaten, solange es für die Erfüllung ihrer vertraglichen und gesetzlichen Pflichten oder sonst die mit der Bearbeitung verfolgten Zwecke erforderlich ist, d.h. also zum Beispiel für die Dauer der gesamten Geschäftsbeziehung (von der Anbahnung, Abwicklung bis zur Beendigung eines Vertrags) sowie darüber hinaus gemäss den gesetzlichen Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten. Dabei ist es möglich, dass Personendaten für die Zeit aufbewahrt werden, in der Ansprüche gegen unser Unternehmen geltend gemacht werden können und soweit die SIS anderweitig gesetzlich dazu verpflichtet ist oder berechtigte Geschäftsinteressen dies erfordern (z.B. für Beweis- und Dokumentationszwecke). Sobald Ihre Personendaten für die oben genannten Zwecke nicht mehr erforderlich sind, werden sie grundsätzlich und soweit möglich gelöscht oder anonymisiert.

Weitergabe personenbezogener Daten

Eine Weitergabe der erhobenen Daten an Dritte erfolgt nur dann, wenn hierfür eine gesetzliche Grundlage vorliegt oder Sie in eine Weitergabe eingewilligt haben. Die Daten werden an Dritte für weitergehende Zwecke, wie beispielsweise für Marktforschung oder sonstiges Marketing, nicht weitergegeben. Die SIS behält sich jedoch vor, Daten zu nutzen bzw. weiterzugeben, soweit dies zur Einhaltung von Gesetzen, Vorschriften oder rechtlichen Anforderungen, insbesondere zum Schutz der Integrität der Internetseite oder zur Unterstützung von Ermittlungen von Vollstreckungsbehörden bzw. von Ermittlungen über Angelegenheiten betreffend die öffentliche Sicherheit, erforderlich ist.

 

Webbasierte Dienste

Protokollierung
Die SIS erhebt und speichert automatisch in ihren Server-Protokolldateien einige der üblicherweise vom Browser übermittelten Informationen, soweit Ihr Browser diese bereitstellt. Diese Daten können Ihrem Gerät aber nicht Ihrer Person zugeordnet werden.

Cookies
Um die oben genannten Personendaten zu erheben, verwendet die SIS Cookies und vergleichbare Techniken. Ein Cookie ist eine kleine Datei, die an Ihren Computer gesendet bzw. vom verwendeten Webbrowser automatisch auf Ihrem Computer oder mobilen Gerät gespeichert wird, wenn Sie die Website der SIS besuchen. Wenn Sie diese erneut aufrufen, werden Sie so wiedererkannt. Neben Cookies, die lediglich während einer Sitzung benutzt und nach Ihrem Website-Besuch gelöscht werden ("Session Cookies"), können Cookies auch benutzt werden, um Nutzereinstellungen und andere Informationen über eine bestimmte Zeit (z.B. zwei Jahre) zu speichern ("permanente Cookies"). Sie können Ihren Browser jedoch so einstellen, dass er Cookies zurückweist, nur für eine Sitzung speichert oder sonst vorzeitig löscht. Die meisten Browser sind so voreingestellt, dass Sie Cookies akzeptieren. Die Website der SIS nutzt permanente Cookies und speichert damit Benutzereinstellungen (z.B. Sprache, Autologin), damit die SIS besser versteht, wie Sie Angebote und Inhalte nutzen (was auch auf Websites von anderen Firmen geschehen kann; diese erfahren dann allerdings von der SIS nicht, wer Sie sind, falls sie selbst das überhaupt weiss, denn sie sehen nur, dass auf ihrer Website derselbe Nutzer ist, der auch bei der SIS auf einer bestimmten Seite war).

Google Analytics und Google Adwords
Auf dieser Website werden Google Analytics oder vergleichbare Dienste eingesetzt. Google Analytics ist eine Dienstleistung von Google LLC in den USA (www.google.com), mit welcher die SIS die Nutzung der Website (nicht personenbezogen) misst und auswerten kann. Google Analytics verwendet Cookies, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglicht. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website (einschliesslich Ihrer IP-Adresse) werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google Analytics erhält von der SIS keine Personendaten (und bewahrt auch keine IP-Adressen auf), kann jedoch Ihre Nutzung der Website verfolgen, diese Angaben mit Daten von anderen Websiten kombinieren, die Sie besucht haben und die ebenfalls von Google Analytics verfolgt werden, und diese Erkenntnisse für eigene Zwecke (z.B. Steuerung von Werbung) verwenden. Soweit Sie sich bei Google Analytics selbst registriert haben, kennt diese Sie auch. In diesem Fall erfolgt die Bearbeitung Ihrer Personendaten durch Google Analytics in dessen Verantwortung nach dessen Datenschutzbestimmungen. Google Analytics teilt der SIS lediglich mit, wie diese Website genutzt wird (keine Angaben über Sie persönlich).

Die SIS benutzt ausserdem Google AdWords, einen Analysedienst von Google, und im Rahmen von Google AdWords das Conversion Tracking. Dabei wird von Google AdWords ein Cookie für das Conversion Tracking auf der Festplatte Ihres Computers abgelegt (sogenannter Conversion Cookie), wenn Sie auf eine von Google geschaltete Anzeige klicken. Diese Cookies verlieren ihre Gültigkeit nach 30 Tagen und dienen nicht der persönlichen Identifizierung. Besuchen Sie bestimmte Seiten dieser Website, können Google und die SIS erkennen, dass Sie auf die Anzeige geklickt haben und zu dieser Seite weitergeleitet wurden. Die mit Hilfe der Conversion Cookies erlangten Informationen dienen der Erstellung von Statistiken. Die SIS erfährt durch diese Statistiken zum Beispiel die Gesamtzahl von Nutzern, die auf die von Google geschaltete Anzeige geklickt haben und eine mit einem Conversion Tracking Tag versehene Seite aufgerufen haben.

Durch die Nutzung webbasierter Dienste erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden. Nähere Informationen zu den Google-Nutzungsbedingungen und zum Datenschutz bei Google finden Sie unter https://marketingplatform.google.com/about/analytics/terms/de/.

Siteimprove Analytics
Die SIS nutzt Siteimprove Analytics, einen Webanalysedienst der Siteimprove GmbH. Siteimprove Analytics verwendet Cookies, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch Cookies erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden an einen Server von Siteimprove in Dänemark übertragen und dort gespeichert. Siteimprove nutzt die Informationen, um die Nutzung der Website auszuwerten und um Reports über die Websiteaktivitäten für die Websiten-Betreiber zusammenzustellen. Siteimprove wird diese Informationen nicht an Dritte übertragen. Weitere Informationen zum Siteimprove Datenschutz finden Sie unter https://siteimprove.com/en/privacy/.

Soziale Medien
Die SIS setzt auf dieser Website ferner sogenannte Plug-Ins von sozialen Netzwerken wie Facebook, LinkedIn oder Google+. Das ist für Sie jeweils ersichtlich (typischerweise über entsprechende Symbole). Diese Elemente sind so konfiguriert, dass sie standardmässig deaktiviert sind. Aktivieren Sie sie durch Anklicken, können die Betreiber der jeweiligen sozialen Netzwerke registrieren, dass Sie auf dieser Website sind und können diese Informationen für ihre Zwecke nutzen. Die Bearbeitung Ihrer Personendaten erfolgt dann in Verantwortung dieses Betreibers nach dessen Datenschutzbestimmungen. Die SIS erhält von ihm keine Angaben zu Ihnen.

 

Datensicherheit

Die SIS trifft angemessene technische und organisatorische Sicherheitsvorkehrungen zum Schutz Ihrer Personendaten vor unberechtigtem Zugriff und Missbrauch wie etwa den Erlass von Weisungen, Schulungen, IT- und Netzwerksicherheitslösungen, Zugangskontrollen und -beschränkungen, Verschlüsselung von Datenträgern und Übermittlungen, Pseudonymisierung, Kontrollen.

Nutzerrechte

Sie haben das Recht, jederzeit Ihre Datenschutzrechte geltend zu machen und Auskunft darüber zu verlangen, ob und welche personenbezogenen Daten über Sie bei der SIS bearbeitet werden. Sie können die Berichtigung, Ergänzung und oder Löschung von falschen Informationen verlangen und - je nach Rechtsgrundlage - gar die Löschung und/oder Einschränkung der Bearbeitung Ihrer bei der SIS gespeicherten personenbezogenen Daten verlangen. Darüber hinaus könnte Ihnen das Recht auf Datenübertragbarkeit und ein Beschwerderecht zustehen. Bei personenbezogenen Daten, die Sie aktiv mitgeteilt haben oder zu deren Verwendung sie aktiv zugestimmt haben, z. B. mittels Kontaktformular, haben Sie zudem das Recht, Ihre Einwilligung zu widerrufen.

Bitte beachten Sie, dass die Ausübung dieser Rechte im Konflikt zu vertraglichen Abmachungen stehen kann und dies Folgen wie z.B. die vorzeitige Vertragsauflösung oder Kostenfolgen haben kann.

Jede betroffene Person hat überdies das Recht, ihre Ansprüche gerichtlich durchzusetzen oder bei der zuständigen Datenschutzbehörde (Eidgenössischer Datenschutz- und Öffentlichkeitsbeauftragter, http://www.edoeb.admin.ch) eine Beschwerde einzureichen.

Änderung unserer Datenschutzerklärung

Die SIS kann diese Datenschutzerklärung jederzeit ohne Vorankündigung anpassen. Es gilt die jeweils aktuelle, auf der Website publizierte Fassung. Die SIS hat die Datenschutzerklärung am 1. Juni 2021 aktualisiert.