Einschreibung Kontakt

Wir legen den Grundstein für lebenslanges Lernen

Die SIS Zürich führt auf der Sekundarstufe I als Fortsetzung der Primarschule entweder ein sechsjähriges Langzeitgymnasium oder eine dreijährige progymnasiale Sekundarschule A, die auf das vierjährige Kurzzeitgymnasium und das IBDP vorbereitet.

Zweisprachige Sekundarschule

Auch auf der Sekundarstufe der SIS sind Englisch und Deutsch gleichberechtigte Unterrichts- und Arbeitssprachen. Anders als an der Primarschule ist hier jedoch einem Fach eine Sprache zugeordnet. Wir achten darauf, dass die Schülerinnen und Schüler beide Sprachen zu möglichst gleichen Anteilen anwenden. 

Vorbereitung auf das Kurzzeitgymnasium

Die Schülerinnen und Schüler werden optimal auf ihren weiteren schulischen Weg im Kurzzeitgymnasium vorbereitet. Je nach Eignung und Neigung können die Lernenden nach der 2. oder 3. Klasse der progymnasialen Sekundarschule A den zweisprachigen Weg am SIS Kurzzeitgymnasium weitergehen und mit der eidgenössisch anerkannten zweisprachigen Maturität (Hausmaturität) abschliessen.
 

Erfahren Sie mehr: SIS Gymnasium

Vorbereitung auf das IBDP

Schülerinnen und Schüler, die ihren schulischen Weg nach der 3. Klasse der Sekundarschule A nicht am Kurzzeitgymnasium oder in einer Berufslehre fortsetzen, können nach einem IB-Vorbereitungsjahr das International Baccalaureate Diploma Programme (IBDP) absolvieren und dieses mit dem IB-Diplom abschliessen. 

 

Erfahren Sie mehr: International Baccalaureate Diploma Programme (IBDP)

IT-Kenntnisse und Sprachdiplome

Neben der Kompetenz, spontan am mehrsprachigen Unterricht teilzunehmen, erwerben unsere Schülerinnen und Schüler fundierte, praxisorientierte IT-Kenntnisse. Sie kommen in den Genuss einer weitgefächerten und vertieften Allgemeinbildung und haben die Gelegenheit, sich auf Sprachdiplome in Englisch und Französisch vorzubereiten.

Vergleichsprüfungen

An unserer Sekundarschule führen wir in den Fächern Deutsch, Englisch und Mathematik nationale und internationale Vergleichsprüfungen durch, an denen unsere Schülerinnen und Schüler regelmässig gute Resultate erzielen. Einige Schülerinnen und Schüler nehmen auch an internationalen Wettbewerben in Mathematik, Geschichte und anderen Fächern teil. Wir nutzen die Ergebnisse, um die Effektivität des Unterrichts zu analysieren und die nächsten Lernschritte zu planen. Die Ergebnisse werden den Eltern transparent kommuniziert und dienen als Orientierung und Grundlage zur persönlichen Zielsetzung.

Das zeichnet unsere Sekundarschule aus

  •  zweisprachige Sekundarschule A
  • weiter im zweisprachigen Kurzzeitgymnasium: Maturität (Hausmaturität) und/oder IBDP
  • fundierte, praxisorientierte IT Kenntnisse und Vorbereitung auf Sprachdiplome
  • persönliches und motivierendes Lernumfeld
  • Vergleichsprüfungen

Lebendige Schulgemeinschaft

Räume, die zum Lernen einladen und Aktivitäten, die unsere Lernkultur untermauern

Lebendige Schulgemeinschaft

Räume, die zum Lernen einladen und Aktivitäten, die unsere Lernkultur untermauern

Wir sind überzeugt, dass der Ort, an dem Schülerinnen und Schüler lernen, einen entscheidenden Einfluss darauf hat, wie sie lernen. Deshalb legen wir grossen Wert auf einen offenen Schulraum, der Lernenden, Mitarbeitenden, Eltern und Gästen eine einladende Atmosphäre bietet und so ein angenehmes Gesamtumfeld schafft. Wir pflegen zahlreiche Schulveranstaltungen und nehmen regelmässig an Aktivitäten teil, an denen alle SIS Schulen weltweit beteiligt sind.

 

Mehr über unsere lebendige Schulgemeinschaft

Ein Gruppe am Primarschulkinder steht eng zusammen und schaut in ein Heft.

Das könnte Sie auch interessieren