Einschreibung Kontakt

Durchstarten mit der zweisprachigen Maturität

Das Gymnasium führt entweder direkt nach der Primarschule in sechs oder nach der Sekundarschule in vier Jahren zur zweisprachigen Maturität. Englisch und Deutsch sind gleichberechtigte Unterrichts- und Arbeitssprachen. Unsere Gymnasiastinnen und Gymnasiasten haben in den letzten beiden Abschlussjahren darüber hinaus die Möglichkeit zusätzlich zur Maturität auch das International Baccalaureate Diploma Programme (IBDP) zu absolvieren und damit das weltweit anerkannte IB-Diplom zu erlangen. 

Breite Allgemeinbildung

Auf dieser Stufe kommen die Lernenden in den Genuss einer breit gefächerten, ausgewogenen und vertieften Allgemeinbildung, die durch die folgenden Grundlagenfächer abgedeckt wird: Deutsch, Englisch, Französisch, Latein (nur in den ersten beiden Jahren des Gymnasiums), Mathematik, Biologie, Chemie, Physik, Geographie, Geschichte, Einführung in Wirtschaft und Recht, Musik, Bildnerisches Gestalten und Sport. Zusätzlich erwerben die Schülerinnen und Schüler wichtige soziale, emotionale und arbeitstechnische Fähigkeiten und Haltungen. Mit diesem Rüstzeug sind sie für universitäre, berufliche und zwischenmenschliche Herausforderungen bestens vorbereitet. Anders als an der Primarschule ist hier jedoch einem Fach eine Sprache zugeordnet. Wir achten darauf, dass die Schülerinnen und Schüler beide Sprachen zu möglichst gleichen Anteilen anwenden. 

Schwerpunktfächer

Die Lernenden entscheiden sich für eines der drei Schwerpunktfächer «Wirtschaft und Recht» (in Deutsch), «Biologie und Chemie» (in Englisch) oder «Physik und Anwendungen der Mathematik» (in Deutsch).

Ausserschulische Aktivitäten

Ergänzend zum schulischen Unterricht führen wir unter anderem Bildungsreisen, Sommer- und Wintersportlager, Exkursionstage zu Kultur- und Wissenschaftsinstitutionen, Theaterbesuche, sportlich und akademisch orientierte Wettbewerbe, Autorenlesungen und Musikveranstaltungen aus dem deutsch-, englisch- und französischsprachigen Kulturraum sowie ein einwöchiges Betriebspraktikum bei Unternehmen der Region durch.

IT-Kenntnisse und Sprachdiplome

Neben der Kompetenz, spontan am zweisprachigen Unterricht teilzunehmen, erwerben unsere Schülerinnen und Schüler fundierte, praxisorientierte IT-Kenntnisse. Sie erhalten ab der 9. Klasse einen persönlichen Laptop oder bringen ihr eigenes Gerät zur Schule. Sie haben überdies die Gelegenheit, Sprachdiplome in Französisch zu erwerben.

Doppelabschluss: Maturität und International Baccalaureate (IB) Diplom

Unsere Gymnasiastinnen und Gymnasiasten schliessen mit der eidgenössisch anerkannten zweisprachigen Maturität (Hausmaturität) ab. Als anerkannte IB World School bieten wir ihnen darüber hinaus die Möglichkeit, zusätzlich das zweijährige International Baccalaureate Diploma Programme (IBDP) zu durchlaufen. Leistungsstarke Lernende absolvieren dabei ein integriertes Programm, das sie in den letzten beiden Abschlussjahren auf beide Abschlüsse vorbereitet. Mit diesem Doppelabschluss sind sie bestens für das Studium an nationalen und internationalen Universitäten gewappnet.

Die anspruchsvolle Kombination von Maturität und IBDP wird nur an wenigen Schulen in der Schweiz angeboten und ist eine Besonderheit unserer Schule. 

FAQ

Was ist die Maturität (Matura)?

Bei der Matura bzw. Maturität handelt es sich um den höchsten Schulabschluss in der Schweiz. Die gymnasiale Maturität zielt primär auf eine vertiefte Allgemeinbildung und berechtigt die Absolventinnen und Absolventen zum direkten Zugang zu einer…

Weitere häufig gestellte Fragen?

Das zeichnet unser Gymnasium aus

  • eidgenössisch anerkannte zweisprachige Maturität (Hausmaturität)
  • Doppelabschluss: Maturität und International Baccalaureate (IB) Diplom
  • Auswahl zwischen drei Schwerpunktfächern: «Wirtschaft und Recht», «Biologie und Chemie» oder «Physik und Anwendungen der Mathematik» 
  • Lernen durch Erfahrung: bereicherndes Programm an nationalen und internationalen Lernaktivitäten

Lebendige Schulgemeinschaft

Räume, die zum Lernen einladen und Aktivitäten, die unsere Lernkultur untermauern

Lebendige Schulgemeinschaft

Räume, die zum Lernen einladen und Aktivitäten, die unsere Lernkultur untermauern

Wir sind überzeugt, dass der Ort, an dem Schülerinnen und Schüler lernen, einen entscheidenden Einfluss darauf hat, wie sie lernen. Deshalb legen wir grossen Wert auf einen offenen Schulraum, der Lernenden, Mitarbeitenden, Eltern und Gästen eine einladende Atmosphäre bietet und so ein angenehmes Gesamtumfeld schafft. Wir pflegen zahlreiche Schulveranstaltungen und nehmen regelmässig an Aktivitäten teil, an denen alle SIS Schulen weltweit beteiligt sind.

 

Mehr über unsere lebendige Schulgemeinschaft

Ein Gruppe am Primarschulkinder steht eng zusammen und schaut in ein Heft.

Das könnte Sie auch interessieren